Drive-In Testung ohne Aussteigen

Auch ohne Auto ist eine sichere Testung  Online Termin sowie spontan möglich

Mo-Sa 8-20 Uhr
So 9-20 Uhr
auf dem Parkplatz der
Alla Hopp Anlage
(auch ohne KFZ)

Schnelltest-Gebühr 15,-€

Achtung:
Bezahlte Tests aktuell ohne Termin, nur vor Ort buchbar
Funktion wird demnächst freigeschaltet

Ergebnis in 20 Minuten

Durch moderne Labor-Prozesse bekommen Sie Ihr Ergebnis schnell und digital übermittelt

Sichere Testergebnisse

Wir setzen ausschließlich geschultes Personal, sowie Profi-Tests für Sie ein.

Offizielles Testzentrum

Im Auftrag der Gemeinde Ilvesheim haben wir eine sichere und professionelle Teststation für Sie eingerichtet.

Drive-Thru Testing

Kein Aussteigen nötig. Fahren Sie mit Online-Termin kontaktlos vor und lassen Sie sich durch die Scheibe ihres Fahrzeugs Testen.

Terminvereinbarung

Um jetzt Online einen Termin zu vereinbaren klicken Sie bitte auf das Feld Terminvereinbarung. Sie werden zu unserem Buchungssystem weitergeleitet.

FAQs

Ablauf der Testung

Für wen ist der Test kostenfrei?


Wer kann sich weiterhin kostenlos Testen? Die Testverordnung besagt sehr detailiert wer weiterhin berechtigt ist einen kostenlosen Test zu erhalten. Wir haben die wichtigsten Punkte vereinfacht für Sie zusammengefasst. Folgende Personengruppen erhalten weiterhin einen kostenlosen Bürgertest: Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. (Alle unter 18 Jahren) Nachweis: Altersverifizierung Geimpfte Studierende, die einen Impfstoff erhalten haben, welcher nicht vom Paul Ehrlich Institut zugelassen wurde.

Liste der zugelassenen Impfstoffe:
https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/covid-19/covid-19-node.html Nachweis: Immatrikulationsbescheiniung und Impfnachweis
Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation (beispielsweise eine Schwangerschaft oder eine bestimmte Krankheit) nicht gegen COVID-19 geimpft werden können oder deshalb in den letzten drei Monaten nicht geimpft werden konnten.

Nachweis: Mutterpass oder ärztliches Attest Kontaktpersonen mit einem Warnhinweis der Corona-Warn-App, bei Ausbruchsgeschehen oder bei PCR-Bestätigungstestungen.

Nachweis: Schreiben vom Gesundheitsamt oder Warnhinweis der Corona Warn-App Besucher und/oder Beschäftigte von Einrichtungen nach TestV §3 Absatz 2. (z.B. Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen, Krankenhäuser usw.)

Nachweis: Bescheinigung des Arbeitgebers, Lohnzettel / Beschäftigtenausweis oder Nachweis der Einrichtung über die Unterbringung, und des Besuchstermins

Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen COVID-19 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten teilgenommen haben.

Nachweis: Studienteilnahme Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus in Quarantäne / Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung dieser erforderlich ist.

Nachweis: Schreiben vom Gesundheitsamt oder ärztliches Attest. Die Nachweise sind am Testzentrum vor der Testung zu erbringen.

Die genauen Bestimmungen können Sie in der aktuellen Fassung der TestV unter folgendem Link nachlesen: https://covid-schnelltestzentrum.de/testverordnung/ Diese ist bis 31.12.2021 gültig.

Vereinfacht können Sie außerdem die Punkte in der Pressemitteilung des Landes Baden Württemberg nachlesen!




Wie läuft der Test ab?


Die registrierte Person fährt mit dem Auto zu der vorgegebenen Uhrzeit in die Drive-In-Station, wo in einem ersten Schritt die persönlichen Daten und die Registrierung überprüft werden. Im zweiten Schritt nimmt das medizinische Fachpersonal durch das geöffnete Wagenfenster den Abstrich. Für den Test auf das Coronavirus muss das Auto nicht verlassen werden. Die Teststäbchen werden anschließend an das zuständige Labor gebracht. Das Testergebnis wird den Betroffenen digital per E-Mail oder SMS mitgeteilt. Sollte keine digitale Zustellung möglich sein, ist auch eine postalische Mitteilung über das Testergebnis möglich. Sollte ein positiver Befund vorliegen, werden Sie über das Gesundheitsamt kontaktiert.




Welche Tests werden angeboten?


Aktuell bieten wir lediglich SARS-CoV-2-Antigentests (POC-Test) an. PCR Tests werden nicht angeboten.




Was passiert bei einem positiven Testergebnis?


Bei einem positiven Testergebnis werden wir Sie umgehend telefonisch kontaktieren. Außerdem werden wir das zuständige Gesundheitsamt über das Ergebnis in Kenntnis setzen. Dazu erhalten Sie automatisch ein Merkblatt vom Land Baden-Württemberg zusätzlich zu Ihrer Bescheinigung.




Wie bekomme ich mein Testergebnis?


Die Bescheinigung wird als PDF innerhalb von 20 Minuten nach dem Test an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse verschickt. Sie ist verschlüsselt, wobei das Passwort dem von Ihnen angegebenen Geburtsdatum entspricht. Auch eine Abholung des Ergebnisses in Papierform ist möglich.




Was kostet der Test, wenn dies nicht auf mich zutrifft?


Der Antigen Schnelltest kostet aktuell 15,-€ und kann Bar vor Ort bezahlt werden. Kartenzahlung steht ab dem 13.10.2021 zur Verfügung.




Welche Bezahlmethoden stehen zur Verfügung?


Aktuell kann der Schnelltest nur Bar vor Ort bezahlt werden. Kartenzahlung steht ab dem 13.10.2021 zur Verfügung




Wie muss ich den Anspruch auf kostenfreie Testung belegen?


Der Nachweis, dass die getestete Person aus einem der genannten Gründe anspruchsberechtigt für eine kostenfrie Testung ist und im diesem Fall ein ärztliches Zeugnis im Original darüber, dass die getestete Person aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden kann. Schwangere ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel, für die es erst seit September eine generelle Impfempfehlung der Stiko gibt, können bis 31. Dezember mit kostenlosen Corona-Tests rechnen. Damit soll ihnen laut Bundesgesundheitsministerium ausreichend Zeit gewährt werden, "einen vollständigen Impfschutz zu erlangen". Im ersten Schwangerschaftsdrittel müssen Frauen weiterhin nichts für Corona-Tests bezahlen. Stiko empfiehlt Corona-Impfung für Schwangere und Stillende Für Stillende und "vormals Schwangere" gibt es eine dreimonatige Übergangsfrist ab der Stiko-Empfehlung vom 10. September, die auch für stillende Frauen gilt. Das bedeutet nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums, dass für sie die Corona-Tests noch bis 10. Dezember kostenlos sind. Als Nachweis dient der Mutterpass.





Wer darf getestet werden?

Darf ich mit Symptomen getestet werden?


Nein. Wir führen lediglich Tests bei asymptomatischen Patienten durch. Bitte kontaktieren Sie hierfür ihren Hausarzt.




Was passiert bei einem positiven Testergebnis?


Bei einem positiven Testergebnis werden wir Sie umgehend telefonisch kontaktieren. Außerdem werden wir das zuständige Gesundheitsamt über das Ergebnis in Kenntnis setzen. Dazu erhalten Sie automatisch ein Merkblatt vom Land Baden-Württemberg zusätzlich zu Ihrer Bescheinigung.




Wer darf getestet werden?


Getestet werden kann jede Person ab 3 Jahren, Personen unter 18 Jahren jedoch nur mit Begleitung eines/einer Erziehungsberechtigten.





Datenschutz

Sind meine Daten geschützt?


Ja. Ihre Daten sind sicher bei uns. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt und nur bei positivem Testergebnis an das Gesundheitsamt weitergegeben. Sie werden bei uns weder mit dem namen aufgerufen, noch sind sie während der Testung für Außenstehende sichtbar.




Werden meien Daten übermittelt?


Ihre Daten werden lediglich intern auf verschlüsselten Servern gespeichert. Eine Übermittlung persönlicher Daten findet nicht statt. Erst bei einem positiven Ergebnis findet eine Übermittlung der Daten an das Gesundheitsamt statt,





 

Schnelle Testergebnisse

Durch unsere modernen Laborprozesse ist kein unnötiges Warten notwendig. Sie bekommen ihr Ergebnis kostenfrei digital per Email oder SMS übermittelt.